GRÜNE JUGEND mit Aktionsreader zur Internationalen Woche des Grundeinkommens

Die GRÜNE JUGEND hat schon seit langem das Ziel, ein Bedingungsloses Grundeinkommen für Alle einzuführen. Deshalb beteiligen wir uns auch im Rahmen der Internationalen Woche des Grundeinkommens (vom 17. bis zum 23.9.2012) daran, die Idee und Konzept in die Gesellschaft zu tragen. Neben einer Artikelserie auf unserer Homepage wollen wir darum vom 17. bis 23. September viele Aktionen veranstalten – bundesweit! Das Programm ist so vielfältig wie die GRÜNE JUGEND selbst, jedeR kann ihre/seine Ideen einbringen.

Als Anregung hat der Bundesvorstand einen Aktionsreader erstellt, der auch die praktischen Fragen beantwortet und hier zu finden ist.

Im Vorfeld des BIEN-Kongresses vom 14.-16. September werden wir in München zwei Auftaktveranstaltungen anbieten: am Montag, den 10. September findet ein zweiteiliger Workshop statt, der u.A. auch die feministische Diskussion ums Grundeinkommen zum Thema haben wird. Am 12. September, dem Mittwochnachmittag um 16 Uhr, wollen wir eine Aktion am Münchner Gärtnerplatz veranstalten, in der PassantInnen u.A. befragt werden, was sie mit 1000 € im Monat anstellen würden. Über Mitwirkung von anderen AkteurInnen der Szene freuen wir uns natürlich!

Bei Fragen: Theresa Kalmer (theresa.kalmer@gruene-jugend.de) und Felix Banaszak (felix.banaszak@gruene-jugend.de) stehen euch zur Verfügung!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld