Grüner Wahlaufruf Grundeinkommen

Sie sind für ein Grundeinkommen?

Dann wählen Sie Bündnis 90/Die Grünen am 24. September 2017

Aufruf von Grundeinkommens-Befürworter*innen von Bündnis 90/Die Grünen

(Hier gibt es den Aufruf als pdf zum download)
Seit vielen Jahren diskutieren wir Grünen intensiv über das Grundeinkommen, parteiintern aber auch über die Parteigrenzen hinaus.  Die Grünen treten ein für eine Gesellschaft, in der niemand ausgegrenzt wird und in der selbstbestimmte soziale und kulturelle Teilhabe für Alle ermöglicht wird. Die politische Grundidee, ein Grundeinkommen als individuelles Grundrecht soziokultureller Teilhabe und Existenzsicherung aller Menschen zu verstehen und voranzubringen, ist uns, den Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern dieses Aufrufes, ein sehr wichtiges Anliegen.

Heute steht Bündnis 90/Die Grünen für eine Partei, die das Grundeinkommen nicht nur diskutiert, sondern auch mittels Modellprojekten in der Praxis erproben möchte. So steht es in unserem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017. Und nicht nur das. Wir wollen in der kommenden Legislaturperiode Antworten finden auf bisher ungeklärte Fragen. Welche Wirkungen hat ein Grundeinkommen? Was passiert mit der Erwerbsarbeit? Wie ist ein Grundeinkommen finanzierbar? Welches Modell eignet sich am besten? Wie können Übergänge hin zu einem neuen System sozialer Sicherung gestaltet werden ohne allzu starke Unsicherheiten in der Bevölkerung zu erzeugen.

Auch in Schleswig-Holstein macht man sich Gedanken über all diese Fragen. Der Koalitionsvertrag dort sieht vor, ein Zukunftslabor zum Grundeinkommen ins Leben zu rufen. Dies geschah auf Bestreben von Bündnis 90/ Die Grünen. Ferner gehen viele unserer programmatischen Konzepte in ihrer Intention auf ein Grundeinkommen zurück:

  • Eine einkommensunabhängige Kindergrundsicherung für alle Kinder – als Teil unseres grünen Familienbudget -,
  • Eine Garantierente für alle Menschen die ein Leben im Alter in Würde vorsieht und das ohne Bedürftigkeitsprüfung,
  • Die Abschaffung der Sanktionen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende,
  • Die Umstellung des Arbeitslosengeldes II auf individuelle Existenzsicherung.

All diese Entwicklungen sind inspiriert von der konkreten Utopie eines Grundeinkommens, die ganz so utopisch nun auch nicht mehr ist bzw. sein mag.

Wir werden die gesellschaftliche und politische Debatte zum Grundeinkommen weiter vorantreiben.  Wir werden für die Umsetzung eines Modellprojekts streiten. Auch die anderen Parteien werden sich dieser Diskussion nicht weiter verschließen können. Dafür werden wir Sorge tragen. Wir werden dem Thema die Aufmerksamkeit beschaffen die es verdient. Wir setzen uns entschieden für Parteigrenzen-überschreitende parlamentarische und außerparlamentarische Zusammenarbeit und Diskussion für ein solches Grundeinkommenskonzept in Deutschland und Europa ein. Die Welt verändert sich. Verändern wir uns mit. So wird Zukunft aus Mut gemacht.

Darum: am 24. September mit der Zweitstimme grün wählen!

 

Unterstützerinnen und Unterstützer (Stand: 19.09.2017)

(Wenn Du den Aufruf unterstützen willst, schick bitte eine email an kontakt @ gruenes-grundeinkommen.de)

Kandidierende zur Bundestagswahl

  1. Arfst Wagner, Kandidat im Wahlkreis 2 (Nordfriesland – Dithmarschen Nord), Landesvorsitzender Bündnis 90/ Die Grünen Schleswig-Holstein
  2. Jörg Nickel, KV Kiel, Listenplatz 4 der Landesliste Schleswig-Holstein
  3. Jennifer Jasberg, Listenplatz 3 der Landesliste Hamburg.
  4. Peter Meiwald, MdB, Kandidat im Wahlkreis 27 (Oldenburg – Ammerland), Listenplatz 8 der Landesliste Niedersachsen
  5. Christina-Johanne Schröder, Kandidatin im Wahlkreis 28 (Delmenhorst – Wesermarsch – Oldenburg-Land), Listenplatz 7 der Landesliste Niedersachsen
  6. Marcel Duda, Kandidat im Wahlkreis 29 (Cuxhaven – Stade II), Listenplatz 10 der Landesliste Niedersachsen
  7. Reinhard Prüllage, Kandidat im Wahlkreis 31 (Mittelems), Listenplatz 16 der Landesliste Niedersachsen
  8. Heiko Wundram, Kandidat im Wahlkreis 44 (Celle/Uelzen), Listenplatz 12 der Landesliste Niedersachsen.
  9. Stefanie Weigand, Kandidatin im Wahlkreis 45 (Gifhorn/Peine), Listenplatz 11 der Landesliste Niedersachsen
  10. Roland Panter, Kandidat im Wahlkreis 47 (Hannover-Land II), Listenplatz 18 der Landesliste Niedersachsen
  11. Ghalia El Boustami – Kandidatin für den Wahlkreis 49 (Wolfenbüttel/Salzgitter), Listenplatz 15 der Landesliste Niedersachsen
  12. Kirsten Kappert-Gonther, Kandidatin im Wahlkreis 54 (Bremen I), Listenplatz 1 der Landesliste Bremen
  13. Maurice Müller, Kandidat im Wahlkreis 55 (Bremen II – Bremerhaven), Listenplatz 2 der Landesliste Bremen
  14. Martin Wandrey, Kandidat im Wahlkreis 56 (Prignitz – Ostprignitz-Ruppin – Havelland I)
  15. Thomas Dyhr, Kandidat im Wahlkreis 57 (Uckermark – Barnim I)
  16. Clemens Rostock, Kandidat im Wahlkreis 63 (Frankfurt (Oder) – Oder-Spree)
  17. Mirko Wolff, Kandidat im Wahlkreis 66 (Altmark), Listenplatz 2 der Landerliste Sachsen-Anhalt
  18. Miriam Matz, Kandidatin im Wahlkreis 73 (Burgenland – Saalekreis), Listenplatz 5 der Landesliste Sachsen-Anhalt
  19. Lisa Paus, MdB, Kandidatin im Wahlkreis 80 (Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf) Listenplatz 1 der Landesliste Berlin
  20. Erik Marquardt, Kandidat im Wahlkreis 84 (Berlin Treptow-Köpenick), Listenplatz 6, Mitglied im Bundesparteirat
  21. Laura Sophie Dornheim, Listenplatz 5 der Landesliste Berlin
  22. Sven Lehmann, Kandidat im Wahlkreis 94 (Köln II), Listenplatz 4 der Landesliste NRW, Landesvorsitzender von Bündnis 90/ Die Grünen NRW
  23. Katja Dörner, MdB, Kandidatin im Wahlkreis 96 (Bonn), Listenplatz 3 der Landesliste NRW
  24. Maik Außendorf, Kandidat im Wahlkreis 100 (Rheinisch-Bergischer-Kreis), Listenplatz 24 der Landesliste NRW
  25. Jörn Leunert, Kandidat im Wahlkreis 104 (Mettmann I)
  26. Susanne Mervat Badra, Kandidatin im Wahlkreis 110 (Krefeld I – Neuss II)
  27. Felix Banaszak, Kandidat im Wahlkreis 116 (Duisburg II)
  28. Jan Matzoll, Direktkandidat im Wahlreis 121 (Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop)
  29. Rita Nowak, Direktkandidatin im Wahlkreis 122 (Recklinghausen II), Sprecherin der BAG Lesbenpolitik
  30. Irene Mihalic, MdB, Kandidatin im Wahlkreis 123 (Gelsenkirchen), Listenplatz 5 der Landesliste NRW
  31. Andrea Swoboda, Kandidatin im Wahlkreis 125 (Bottrop-Recklinghausen III)
  32. Maik Babenhauserheide, Kandidat im Wahlkreis 133 (Herford – Minden-Lübbecke II)
  33. Ute Koczy, Kandidatin im Wahlkreis 135 (Lippe I), Listenplatz 13 der Landesliste NRW
  34. Robin Wagener, Kandidat im Wahlkreis 136 (Höxter), Listenplatz 18 der Landesliste NRW
  35. Karen Haltaufderheide, Kandidatin im Wahlkreis 138 (Hagen – Ennepe-Ruhr-Kreis I)
  36. Janosch Dahmen, Kandidat im Wahlkreis 139 (Ennepe-Ruhr-Kreis II), Listenplatz 14 der Landeliste NRW
  37. Christian Hohn, Kandidat  im Wahlkreis 149 ( Olpe – Märkischerkreis I)
  38. Monika Lazar, MdB, Kandidatin im Wahlkreis 153 (Leipzig II), Platz 1 der Landesliste Sachsen
  39. Joachim Schulze, Kandidat im Wahlkreis 157 (Görlitz)
  40. Ines Kummer, Kandidatin im Wahlkreis 158 (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)
  41. Martina Selzer, Kandidatin im Wahlkreis 169 (Werra-Meißner – Hersfeld-Rotenburg),
  42. Rainer Flohrschütz Kandidat im Wahlkreis 171 (Marburg)
  43. Kathrin Anders, Kandidatin im Wahlkreis 177 (Wetterau I)
  44. Timo Müller Kandidat im Wahlkreis 178 (Rheingau-Taunus-Limburg)
  45. Felix Möller, Kandidat im Wahlkreis 179 (Wiesbaden)
  46. Anja Zeller, Kandidatin im Wahlkreis 180 (Hanau)
  47. Nina Eisenhardt, Kandidatin im Wahlkreis 184 (Groß-Gerau), Listenplatz 9 der Landesliste Hessen
  48. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, Kandidat im Wahlkreis 185 (Offenbach), Platz 4 der Landesliste Hessen
  49. Frank Diefenbach, Kandidat im Wahlkreis 187 (Odenwald), Listenplatz 14 der Landesliste Hessen
  50. Moritz Müller, Kandidat im Wahlkreis 188 (Bergstraße), Listenplatz 10 der Landesliste Hessen
  51. Andreas Hundertmark, Kandidat im Wahlkreis 190 (Eisenach – Wartburgkreis – Unstrut-Hainich-Kreis), Listenplatz 6 der Landesliste Thüringen
  52. Anna Neuhof, Kandidatin im Wahlkreis 197 (Neuwied – Altenkirchen)
  53. Martin Schmitt, Kandidat im Wahlkreis 198 (Ahrweiler)
  54. Patrick Zwiernik, Kandidat im Wahlkreis 199 (Koblenz), Listenplatz 12 der Landesliste Rheinland-Pfalz
  55. Ralf Kauer, Kandidat im Wahlkreis 200 (Rhein-Hunsrück/Mosel)
  56. Corinna Rüffer, MdB, Kandidatin im Wahlkreis 203 (Trier), Listenplatz 3 der Landesliste Rheinland-Pfalz
  57. Michael Musil, Kandidat im Wahlkreis 204 (Montabaur)
  58. Felix Schmidt, Kandidat im Wahlkreis 210 (Pirmasens), Listenplatz 6 der Landesliste Rheinland-Pfalz
  59. Armin Grau, Listenplatz 8 der Landesliste Rheinland-Pfalz
  60. Anna-Maria Lanzinger, Kandidatin im Wahlkreis 213 (Erding – Ebersberg)
  61. Korbinian Gall, Kandidat im Wahlkreis 222 (Rosenheim), Listenplatz 14 der Landesliste Bayern
  62. Kerstin Täubner-Benicke, Kandidatin im Wahlkreis 224 (Starnberg – Landsberg am Lech)
  63. Lisa Badum, Kandidatin im Wahlkreis 236 (Bamberg), Listenplatz 11 der Landesliste Bayern
  64. Uwe Kekeritz, MdB, Kandidat im Wahlkreis 243 (Fürth), Listenplatz 4 der Landesliste Bayern
  65. Britta Walthelm, Kandidatin im Wahlkreis 244 (Nürnberg-Nord)
  66. Sascha Müller, Kandidat im Wahlkreis 245 (Nürnberg-Süd), Listenplatz 16 der Landesliste Bayern
  67. Sabine Stellrecht-Schmidt, Kandidatin im Wahlkreis 249 (Main-Spessart – Miltenberg), Listenplatz 43 der Landesliste Bayern
  68. Martin Heilig, Kandidat im Wahlkreis 251 (Würzburg)
  69. Erna Groll, Kandidatin im Wahlkreis 256 (Oberallgäu)
  70. Günter Räder, Kandidat im Wahlkreis 257 (Ostallgäu)
  71. Catherine Kern, Kandidatin im Wahlkreis 266 (Neckar-Zaber)
  72. Sylvia Kotting-Uhl, MdB, Kandidatin im Wahlkreis 271 (Karlsruhe), Listenplatz 3 der Landesliste Ba-Wü
  73. Manuel Hummel, Kandidat im Wahlkreis 273 (Rastatt), Listenplatz 26 der Landesliste Ba-Wü
  74. Charlotte Schneidewind- Hartnagel, Kandidatin im Wahlkreis 276 (Odenwald – Tauber), Listenplatz 15 der Landesliste Ba-Wü
  75. Memet Kilic, Kandidat im Wahlkreis 277 (Rhein-Neckar)
  76. Ulrich Martin Drescher, Kandidat im Wahlkreis 288 (Waldshut), Platz 28 der Landesliste Ba-Wü
  77. Beate Müller-Gemmeke, MdB, Kandidatin im Wahlkreis 289 (Reutlingen), Listenplatz 7 der Landesliste Ba-Wü
  78. Chris Kühn, MdB, Kandidat im Wahlkreis 290 (Tübingen), Listenplatz 6 der Landesliste der Ba-Wü
  79. Marcel Emmerich, Kandidat im Wahlkreis 291 (Ulm), Listenplatz 16 der Landesliste Ba-Wü
  80. Anja Reinalter, Kandidatin im Wahlkreis 292 (Biberach)
  81. Agnieszka Brugger, MdB, Kandidatin im Wahlkreis 294 (Ravensburg), Listenplatz 5 der Landesliste Ba-Wü
  82. Erwin Feucht, Kandidat im Wahlkreis 295 (Zollernalb – Sigmaringen)

sonstige

  1. Claudia Laux, KV Bernkastel-Wittlich
  2. Karl-Heinz Stammberger, KV Erlangen, Chemiker und Umweltingenieur
  3. Regina Klünder, KV Kiel
  4. Julia Möller, KV Bonn, Sprecherin Grüne Jugend Bonn, Studentin
  5. Jürgen Tokarski, KV Erft, Bürokaufmann
  6. Sylvia Momsen, KV Frankfurt am Main, Stadtverordnete , Heilpraktikerin
  7. Ulrich Hühn, KV Kiel, Elektromeister
  8. Martin Drees, Sprecher LAG Sozialpolitik Schleswig-Holstein, Dipl. Sozialpädagoge
  9. Dirk Jahreis, KV Göttingen
  10. Birgit Rinke, KV Bergstraße, Kreistagsabgeordnete, Gärtnerin
  11. Joachim Schmitt, KV Charlottenburg-Wilmersdorf, Stadt- und Regionalplanung
  12. Renate Giese, KV Tempelhof-Schöneberg
  13. Michael Opielka, KV Rhein-Sieg, Professor für Sozialpolitik
  14. Ilona Borszik, KV Chemnitz
  15. Oliver Kociolek, KV Berlin-Mitte, Bezirksverordneter der Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Mitte, Sprecher der Fraktion
  16. Christa Fischer, KV Steglitz-Zehlendorf
  17. Barbara Naguib, KV-Wuppertal
  18. Dierk Helmken, Kreisverband Heidelberg
  19. Klaus Ernst Harter, KV Sigmaringen, Vorsitzender des Kreisverbands
  20. Andreas Marg, KV Neckar-Bergstraße, Stadtrat, Kreisrat
  21. Andreas Roll, KV Ludwigsburg, Kreisrat im Landkreis LB
  22. Simon Dylla, KV Main-Taunus
  23. Karl-W. Koch, KV Vulkaneifel
  24. Matthias Weber, KV Pankow
  25. Uwe Fröhlich, KV Potsdam, Stadtverordneter
  26. Gerald Häfner, KV München-Land, ehem. MdB und ehem. MdEP
  27. Uwe Dietrich, KV Hildesheim, Sprecher LAG Soziales Nds (incl. AG Grundeinkommen)
  28. Harald Wölter, KV Münster, Sprecher BAG Arbeit Soziales Gesundheit
  29. Klaus Hiemeyer, KV Nürnberg, Bezirksrat, Rheumatologe, Sozialmedizin, Naturheilverfahren
  30. Andreas Köhler KV Frankfurt
  31. Hermann Ott, KV Steglitz-Zehlendorf, Wissenschaftler, Ehem. MdB
  32. Daniel Brenner, KV Frankfurt/ Main
  33. Birgit Scheller, KV Oldenburg-Stadt
  34. Karin Peucker-Göbel, Herzogenaurach, Dipl.-Ing. Landespflege
  35. Matthias Raudies, KV Oder Spree
  36. Astrid Kluge, KV Gera, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  37. Andreas Kröhling, KV Bonn, Schatzmeister des Kreisverbands
  38. David Weis, Bonn/Mainz, Ph.D. Health Economist
  39. Gianina Zimmerman, KV Main-Taunus (MTK), Frauenpolitische Sprecherin, Kreistagsfraktionsmitglied.
  40. Sonja Wagner, KV Ammerland
  41. Daniel Köbler KV Mainz, MdL, Stv. Vorsitzender Ausschuss für Soziales und Arbeit im Landtag von Rheinland-Pfalz
  42. Thomas von Gizycki, KV Oberhavel, Fraktionsvorsitzender der Fraktion Grüne-Piraten
  43. Gabriele Gressert, KV Frankfurt/ Main
  44. Milan Schröder, KV Main-Taunus, Sprecher der Grünen Jugend Main-Taunus
  45. Natalie Pavlovic, KV Tempelhof-Schöneberg
  46. Cathleen Hoffmann, KV Altmarkkreis Salzwedel, Beisitzerin Landesvorstand Sachsen-Anhalt, Bildungsreferentin
  47. Ilse Stammberger-Frieß, Erlangen
  48. Marcel Schmidt, KV Miltenberg, Sprecher des Kreisverbands
  49. Carmen Bohlender. KV Mayen-Koblenz, Sprecherin des OV Vallendar
  50. Beate Benning-Gross, KV Rastatt Baden-Baden, Sprecherin Ortverband Murgtal
  51. Jens Ewald, KV Pinneberg, Sprecher des Kreisverbands
  52. Dina de Haas, RV Hannover, Mandat im Gemeinderat Uetze, Diplom-Kauffrau
  53. Evelin Altenbeck, KV Freising
  54. Hiltrud Hofmann, KV Gießen
  55. Stefan Müller, KV Düsseldorf, Kreiskassierer
  56. Rainer Buschmann, KV Bochum , Musikschullehrer
  57. Joachim Behncke, KV Steglitz-Zehlendorf
  58. Simone Stojan, KV Lübeck
  59. Cordula Ungruh, KV Soest
  60. Walter Wandtke, KV Essen, Ratherr
  61. Elke Struzena, KV Fürstenfeldbruck
  62. Wolfgang Biederstedt, KV Lüneburg
  63. Claudia Wilke, KV Peine, OV Vechelde/Wendeburg
  64. Pia Werner, KV Bad Dürkheim
  65. Horst Bäuml, KV Bad Dürkheim
  66. Michael Merkel, KV Bochum
  67. Anette Dirschnabel, KV Ettlingen
  68. Christiane Schmidt, KV Köln
  69. Brunhilde Wilhelm Landesverband Bremen
  70. Helmut Hellwig, KV Neuwied
  71. Michael Pfaff, KV Rhein-Hunsrück
  72. Claudia Funke, KV Osnabrück
  73. Joachim Ochse, KV Bad Dürkheim
  74. Agnes Bracklo, KV Aurich – Norden
  75. Susanne Hilbrecht, KV Dithmarschen
  76. Torsten Leveringhaus, KV Darmstadt-Dieburg, Sprecher des Kreisverbandes
  77. Frank Laurent, KV Main-Taunus, Kreisvorsitzender
  78. Birgit Gerhard-Hentschel, KV Rastatt Baden-Baden, Kreisvorsitzende
  79. Monica Zeller KV Erlangen -Höchstadt
  80. Holger Zeller KV Erlangen –Höchstadt
  81. Ralf Henze, KV Odenwald-Kraichgau
  82. Thorsten Lange, KV Göttingen
  83. Patrick Voyé, KV Marburg-Biedenkopf, Kreisvorstandssprecher
  84. Ben Seel, KV Frankfurt, Landesschatzmeister der Grünen Jugend Hessen
  85. Renate Aigner, KV Erlangen
  86. Martina Claire Michel, KV Wiesbaden, M. A., Arbeits-und Organisationspsych., Diplom-Biologin
  87. Frank-Christian Baum, RV Hannover
  88. Ingo Eisenbeiß, OV Offenburg, Fraktionsvorsitzender Gemeinderat
  89. Marina Ploghaus, KV Frankfurt
  90. Oliver Kersten-Wilk, KV Hildesheim
  91. Joachim Schneider, KV Miltenberg
  92. Kristof Josewski, KV Hildesheim
  93. Susanne Philipps, KV Hildesheim
  94. Thomas Rinderknecht, KV Bremen-Nordost
  95. Jan Winkelmann, KV Offenbach-Land, Sprecher der Grünen in Mühlheim am Main
  96. Daniela Kornmüller-Bolte,  KV Wiesbaden,  Kreisvorstand
  97. Jörn Jensen, KV Berlin-Mitte, Bezirksbürgermeister a.D. von Berlin-Tiergarten
  98. Christa Heners, KV Aachen
  99. Sascha Gajewski, KV Rhein-Berg
  100. Wolfgang Müller-Breuer, KV Rhein-Berg, Fraktionsvorsitzender Leichlingen
  101. Katharina Schuster, KV Wiesbaden und Sprecherin Grüne Jugend Wiesbaden
  102. Kurt Bienert, KV Ennepe-Ruhr
  103. Thomas Poreski, MdL, KV Reutlingen
  104. Richard Ralfs, KV Rhein-Sieg
  105. Christine Kohnke-Löbert, KV Uelzen
  106. Carsten Petersen, KV Harz
  107. Sebastian Popp, KV Frankfurt am Main, Stadtverordneter und Mitglied im Landesvorstand
  108. Angela v. Bandemer, KV Berlin Friedrichshain-Kreuzberg
  109. Susanne Hoffmann-Maier, KV Darmstadt-Dieburg, Kreisgeschäftsführung
  110. Theresia Meinhardt, MdR/ OV Bergisch Gladbach
  111. F Lothar Winkelhoch, KV Oberberg
  112. Hanso Janßen, MdL Kreisverband Wesermarsch
  113. Barbara Poneleit KV Forchheim
  114. Barbara Streich, KV Unna
  115. Nico Paulus, KV Rastatt Baden-Baden. Gemeinderat in Ottersweier
  116. Rolf Gramm, KV Odenwald-Kraichgau
  117. Andreas Rieger, KV Dahme-Spreewald, Kreisvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied des Landesvorstandes LV Brandenburg, Sprecher BAG Planen Bauen Wohnen, Architekt
  118. Tobias Dondelinger, KV Offenbach-Stadt, Stadtverordneter
  119. Bernadette Eisenbart KV Vogelsberg
  120. Martin Krauß, Lauterbach
  121. Iris Bachmann, KV Darmstadt
  122. Sabine von zur Mühlen, KV Wetterau
  123. Burkhard Pohl, KV Lippe
  124. Ute Hegemann, KV Hildesheim
  125. Marcel Kunz, KV Göppingen
  126. Susanna Kahlefeld, MdA Berlin, Sprecherin der Fraktion für Partizipation und Beteiligung, Vorsitzende im Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation
  127. Siegrid Braun, KV Rhein-Hunsrück,
  128. Norbert Dick, KV Schleswig-Flensburg
  129. Raphaela Ciblis, KV Stuttgart, Kreisvorsitzende
  130. Heidi Horn, OV Haßloch
  131. Peter Schmithüsen, KV Nienburg
  132. Thomas Wolff, KV Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf
  133. Edith Ailinger, KV Reutlingen, Sprecherin BAG Soziales Arbeit Gesundheit
  134. Ulrike Siemens, Sprecherin KV Wolfenbüttel
  135. Nicole van der Made, KV Hannover, Sprecherin der grünen AG Grundeinkommen Niedersachsen
  136. Ralph Pies, KV Offenbach-Land, im Vorstand OV Dreieich
  137. Monika von der Brüggen, KV Frankfurt am Main, Krankenschwester
  138. Jörg Thiele, KV Krefeld, NRW, Mitglied Kreisvorstand Krefeld, Sprecher LAGen Mobilität & Verkehr und ChristInnen
  139. Hans-Dieter Manger, KV Aschaffenburg-Land
  140. Stephan Wiese, KV Stormarn
  141. Maria Gößmann, KV Würzburg, Sprecherin der Grünen Jugend Unterfranken, Sprecherin der Grünen Jugend Main-Spessart
  142. Thomas Gutmann, KV Frankfurt, Sprecher Ortsbeiratsfraktion, Unternehmer
  143. Claus-C. Poggensee, KV Lüneburg, Mathematiklehrer
  144. Thomas Schäfer, KV Bremerhaven, Mitglied im Landesvorstand Bremen
  145. Eike Heinicke, KV Kaiserslautern, stellv. Fraktionsvorsitzender Kreistag Kaiserslautern, Fraktionsvorsitzender VGRat Weilerbach und Gemeinderat Reichenbach-Steegen, Hausarzt, Vorsitz Verein für Gesundheit und soziale Verantwortung
  146. Jürgen Eiselt, KV Frankfurt, LAG Umwelt/Energie Hessen, BAG Ökologie und BAG Energie
  147. Joachim Heck, KV Rastatt Baden-Baden, Sprecher OV Sinzheim, Chemiker
  148. Dietlind Stobbe, KV Hersfeld-Rotenburg
  149. Andreas Jannek, Münsingen, KV Reutlingen
  150. Raymund Messmer, KV München-Land, Sprecher Bündnis90/Grüne Gräfelfing
  151. Oliver Schmitt, KV Marburg-Biedenkopf
  152. Eva Maack, Berlin, Heilpraktikerin, Kulturwissenschaftlerin M.A.
  153. Anita Parker, KV Mönchengladbach, Sprecherin des Kreisverbands
  154. Thomas Sonnenberg, KV Hildesheim
  155. Falko Löffler, KV Vogelsberg
  156. Manfred Kern, MdL, Schwetzingen
  157. Sonja Gruber, KV Vogelsberg
  158. Carola Pahl, KV Wiesbaden, Ortsbeirat Wiesbaden – Dotzheim
  159. Salka Gärtner, KV Hamburg-Bergedorf
  160. Horst Bäuml, KV Bad Dürkheim
  161. Frank Lothar Lange
  162. Angelika Störk, KV Tuttlingen, Kreisvorstandssprecherin
  163. Benny Schramm, KV Oldenburg

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

1 Kommentar

  1. Siegrid Braun

    Es ist an der Zeit, dass endlich in den KVs diese Debatte intensiver geführt wird. Der KV Rhein-Hunsrück hat das vor ca. 8 Jahren auch probiert, leider erfolglos. Bin sehr froh, dass sich nun was bewegt!!!!

    Antworten