Das Netzwerk

Das Grüne Netzwerk Grundeinkommen ist ein loser Zusammenschluss von schwerpunktmäßig bei der Grünen Partei engagierten Mitgliedern, die ein bedingungsloses Grundeinkommen für eine zentrale Antwort auf die ökonomischen, sozialen und ökologischen Probleme unserer Zeit halten.

Das Grüne Netzwerk Grundeinkommen wurde im Frühjahr 2007 gegründet. Wer Interesse hat, mitzumachen kann sich hier: http://gruenes-grundeinkommen.de/infoliste/ in einen Email-Verteiler eintragen und bekommt dann Einladungen zu Treffen des Netzwerks sowie sonstige Informationen.

Ziel des Grünen Netzwerk Grundeinkommen ist es, die politischen Entscheidungen innerhalb der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Richtung eines bedingungslosen Grundeinkommens auf den Weg zu bringen.

Zum Netzwerk gehören auch Abgeordnete in Landesparlamenten, im Bundestag und im Europaparlament, die sich für ein Grundeinkommen einsetzen.

Darüber hinaus pflegen wir auch Kontakte zu anderen, im Bereich Grundeinkommen relevanten Organisationen, wie dem plattformunabhängigen Netzwerk Grundeinkommen, den Sozialverbänden und auch zu Protagonisten in anderen Parteien.

Für die einzelnen Bundesländer gibt es AnsprechpartnerInnen, die einen Überblick über die grünen Aktivitäten zum Grundeinkommen in den jeweiligen Bundesländern haben.

Zentrales Kommunikationsmedium des Netzwerks sind unsere Info- bzw. Debattenliste, in die man sich hier eintragen kann: http://gruenes-grundeinkommen.de/infoliste/. Außerdem gibt es regelmäßige Informationen auf Facebook (https://www.facebook.com/gruenes.grundeinkommen) und Twitter (https://twitter.com/Gruenes_GE).

Flyer (Juli 2013): Grüne Positionen zum Grundeinkommen

Flyer (November 2010): Grüne Positionen zum Grundeinkommen

Flyer (September 2008): Grüne Positionen zum Grundeinkommen

Präsentation (September 2005): Das Grüne Netzwerk Grundeinkommen