Antrag

Die grüne Kindergrundsicherung: Mut zum Systemwechsel

Am 16.11.2012 bis 18.11.2012 findet in Hannover der nächste Grüne Bundesparteitag (BDK) statt. Dabei steht zum Tagesordnungspunkt Sozialpolitik auch ein Antrag zur Kindergrundsicherung zur Diskussion. Der Antrag wird dabei beispielsweise unterstützt von Sven Lehmann (Landesvorsitzender NRW), Katrin Göring-Eckardt (Bundestagsvizepräsidentin), Renate Künast (Fraktionsvorsitzende), Ekin Deligöz (stellv. Fraktionsvorsitzende), Anja Siegesmund (Fraktionsvorsitzende Thüringen), Lisa Paus (MdB), Sina Doughan, (Sprecherin der GJ), Karl Bär, (Sprecher der GJ) sowie Wolfgang Strengmann-Kuhn (MdB). weiterlesen »

Brandenburger GRÜNE für Kindergrundsicherung

Unter dem Motto „WIR stärken“ untermauerten die Bündnisgrünen auf ihrer 31. Landesdelegiertenkonferenz in Brandenburg an der Havel mit insgesamt sechs Anträgen zum Thema Sozialpolitik ihren Anspruch, Brandenburg in Zukunft sozial gerechter zu gestalten. Dabei wollen sich die Brandenburger Grünen auf bundesebene u.a. für eine Abschmelzung des Ehegattensplittings zugunsten einer Kindergrundsicherung von monatlich 300 Euro für alle Kinder sowie eine Änderung des SGB II einsetzen, um über Passiv-Aktiv-Transfers einen sozialen Arbeitsmarkt zu schaffen. weiterlesen »

GRÜNE BDK in Hannover vom 16.11.2012 bis 18.11.2012

Auf der kommenden Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) vom 16.11.2012 bis 18.11.2012 in Hannover wird der Schwerpunkt Soziales sein. Unser Ziel auf dieser BDK ist das bedingungslose Grundeinkommen als konkretes Ziel GRÜNER Politik zu entwickeln. Um bereits jetzt eine lebendige Diskussion darüber zu haben, welche Wege wir auf der BDK beschreiten können, stellen wir hier mögliche BDK-Anträge zur Vorbereitung und zur Mitarbeit vor.

„Dialogimpuls über unsere bürgerschaftliche Souveränität“ – Link zum beteiligungsoffenen Etherpad: http://openetherpad.org/AXFm17zYDe
Kontakt: Christian Nähle, kulturimpulsgrundeinkommen [ät] gmx.de