Einladung: Grüne, Piraten und das Grundeinkommen

Liebe Freundinnen und Freunde,

neben den Grünen als stärkster Oppositionsfraktion sind die Piraten ins Abgeordnetenhaus eingezogen. U.a. mit so originellen Themen wie Freier Öffentlicher Nahverkehr und einem Bedingungsloses Grundeinkommen konnten sie auf Anhieb mehr als 9% der Stimmen gewinnen. Wir freuen uns deshalb, dass Andreas Baum, Fraktionsvorsitzender der Piraten in Berlin, zugesagt hat, zu uns zu kommen und zu den beiden Themen:

– Die Grünen aus Sicht der Piraten und
– das bedingungslose Grundeinkommen

zu sprechen, und zwar am

Mittwoch, dem 23.11.11
um 19:00
im Abgeordnetenhaus ( Preußischer Landtag )
Niederkirchnerstraße 5, 10111 Berlin

(Veranstaltungsraum wahrscheinlich 320, aktualisiert bitte der Foyertafel zu entnehmen)

Zu dieser Sitzung laden wir Euch herzlich ein. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Einladung Treffen des Grünen Netzwerks Grundeinkommen

Liebe Freundinnen und Freunde,

bei dem Treffen am Rande der Zukunftskonferenz in Berlin, wurde der Vorschlag gemacht, mal ein eintägiges Treffen des Netzwerks zu veranstalten, um mal ausführlicher diskutieren zu können. Stefan Ziller und ich wurden gebeten, uns um die Organisation zu kümmern.

Nach erfolgreicher Termin- und Raumsuche hier nun die offizielle und herzliche Einladung zum Treffen des Grünen Netzwerks Grundeinkommen:

Wann:  Samstag, 19. November 2011 von 11 bis 17 Uhr
Wo:     Grünes Zentrum Göttingen
Was:     bisher vorgeschlagene Themen:
– Wachstum, Ökologie und Grundeinkommen (Papier von Robert Zion für Zukunftsforum Ökologie)
– Grüne Basissicherung (siehe Bericht Zukunftsforum Gesellschaft)
– wie weiter (BDK Kiel, Bundestagswahlprogramm)
Wer:    Rückfragen und Anmerkungen gern an Wolfgang Strengmann-Kuhn oder Stefan Ziller

Grüne Basissicherung

Der Vorschlag „Grüne Basissicherung“ ist in Kapitel IV 6. des Bericht des Zukunftsforums beschrieben.

 

Zu einem umfassenden Grünen Transformationsprogramm, wie das mit dem Green New Deal angestrebt wird, gehört eine finanzielle Basisabsicherung, die für alle Menschen eine Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht, idealerweise in Form eines Grundeinkommens für Alle. Mindestens notwendig sind aber Reformen der Grundsicherung: Die Anhebung des Regelsatzes, die Abschaffung der Bedarfsgemeinschaften, bessere Zuverdienstmöglichkeiten, keine Sanktionen unter das sozio-kulturelle Existenzminimum. Diese Reformen reichen aber nicht aus und führen ohne weitere Maßnahmen letztlich in eine Sackgasse, weil die Verbesserungen dazu führen, dass noch mehr Menschen Grundsicherung beziehen und die Hürde, den Grundsicherungsbezug zu überwinden, noch höher werden.

weiterlesen »

bedingungsloses Grundeinkommen – Diskussionsgrundlage mit weltlichem Menschenbildimpuls

Diskussionsgrundlage und Präsentation von Christian Nähle für das Netzwerktreffen am Rande des Zukunftskongresses am 2. Juli 2011 in Berlin.

Vorbemerkung: Unsere Gesellschaft prosperiert durch ihre freie Vielfalt. Dass ist es, was besonders Hartz IV so zerstörerisch macht. Denn Furcht vor Erwerbsarbeitslosigkeit, oder die bereits erlebte staatliche Sozialrepressive schränkt die freie Persönlichkeitsentfaltung ein. Wir müssen die Menschen – uns selbst – zur ungebundenen Entfaltung ermächtigen! Das bedingungslose Grundeinkommen ist das(!) Instrument hierfür!
weiterlesen »